26. September 2020

Themenabend mit Dr. Dorit Feddersen-Petersen

"Tierschutzwidrige Hundeausbildung"

Beschreibung

Tierschutzwidrige Ausbildungspraktiken auf Hundeplätzen, im Training und in der Ausbildung von Diensthunden werden beispielhaft vorgestellt.
Die Auswirkung bestimmter Ausbildungspraktiken auf das Empfinden und die Entwicklung eines Hundes wird diskutiert. Das geltende Tierschutzrecht, als direkter ethischer Tierschutz, formuliert in seinem § 1 sein ethisches Postulat, benennt die Mitgeschöpflichkeit von Tieren. Es bedarf eines vernünftigen Grundes, einem Wirbeltier Schmerzen, Leiden oder Schäden zuzufügen. Auch dieses "Vernunftproblem" im Bereich der intersubjektiven Bewertung wird angesprochen.

Es geht um den Einsatz aversiver Reize und vermenschlichender Bestrafungen sowie um die Darstellung der Befindlichkeiten (psychische Vorgänge) von Hunden, die mit neurophysiologischen Prozessen verbunden sind. Was wird jeweils gelernt?

Es ist sicher eine naive, überaus vordergründige Vorstellung, ein ängstlicher Hund befände sich automatisch unter Kontrolle seines "dominanten" (subjektive Fehleinschätzung!) Menschen, so dass er sich dem Willen des Menschen "unterwerfe".... .

Demgegenüber wird behavioristisch ausgerichtetes Gehorsamkeitstraining, basierend auf dem Belohnungsprinzip, angesprochen.

Was ist tiergerecht?

Grundlage der Ausführungen: Gutachtertätigkeit und eigene Untersuchungen zur Lernbiologie von Hunden.

Die Referentin

  • Dr. Dorit Feddersen-Petersen

    Ethologin, Fachtierärztin für Verhaltenskunde, Dozentin am Institut für Haustierkunde der Universität Kiel, bekannte Fachbuchautorin, Expertin und Gutachterin zum Thema Hund und Hundeverhalten

Die Fakten

  • Beginn

    19:00 Uhr

  • Ende

    ca. 21:30

  • Ort

    Röntgenstr. 92
    D-50169 Kerpen

  • Kosten

    25,00 Euro

  • Anerkennung

    Tierärztekammer Niedersachsen: beantragt

  • Anerkennung

    Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen mit 2,5 Stunden anerkannt.

Verbindlich und kostenpflichtig anmelden

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie mit Hund kommen möchten.

Beachten Sie auch die Hinweise dazu!

5% Rabatt-Möglichkeit

bitte ankreuzen, sofern zutreffend

Gutschein einlösen

Nachricht an TIERSEMINAR.DE

Falls Sie uns noch etwas mitteilen möchten, können Sie dies hier gerne tun.

(AGB zur Kenntnisnahme siehe unten)

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@tierseminar.de widerrufen. (Datenschutzerklärung zur Kenntnisnahme siehe unten)

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Zur Kenntnisnahme

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) Datenschutzerklärung

Die Hinweise

  • Hinweis

    Nach vorheriger Absprache sind Hunde willkommen! Zur besseren Planbarkeit melden Sie Ihren Vierbeiner bitte als passiven Teilnehmer mit an.

  • Noch Fragen?

    Was passiert nach Ihrer Anmeldung? Sind Hunde willkommen? Gibt es Rabatte? Was ist mit Essen und Getränken? Wie lautet die Bankverbindung?

Die Rabattmöglichkeiten

  • Kunde/Mitglied

    Als Kunde bzw. Mitglied dieser Hundeschulen bzw. Organisationen erhalten Sie 5% Rabatt auf den Veranstaltungspreis!

Der Service

  • Unterkünfte

    Hier erhalten Sie unsere Empfehlungen, wenn Sie in der Nähe übernachten möchten!

  • Anfahrt

    Die meisten unserer Veranstaltungen finden im Seminarraum des Hundezentrum Kerpen statt. Wie Sie uns finden, beschreiben wir hier.

Termin eintragen

Diese Website verwendet Cookies und weitere Webanalyse-Tools, um fortlaufend verbessert zu werden. Durch die Nutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.