20. Februar 2019

Themenabend mit Dr. Axel Bogitzky

"Futtermittelallergie beim Hund"

Beschreibung

Während man sich eine Futtermittelallergie als Ursache von Magen- und Darmproblemen noch leicht vorstellen kann, fällt dies bei juckenden Pfoten oder chronischen Ohrenentzündungen schon schwerer, insbesondere wenn sie ohne jegliche Verdauungsstörungen auftreten. Bei der Diagnose und Therapie gilt es einiges zu beachten. Einfach mal bei Verdacht aufs Barfen oder eines der unzähligen "hypoallergenen" Futterangebote umzustellen, hilft meist nicht weiter.

- Was ist eine Futtermittelallergie?
- Hinter welchen Symptomen kann eine Futterallergie stecken?
- Welche Tests und Diagnosemöglichkeiten sind wirklich sinnvoll?
- Wie sieht eine Ausschlussdiät aus?
- Was ist bei der Behandlung zu beachten?
- Kann man einer Futtermittelallergie vorbeugen?
- Ein Wegweiser durch die Vielzahl von "hypoallergenen", "Single Protein" oder "getreidefreien" Futterprodukten.
- Barfen aus allergologischer Sicht.

Der Referent

  • Dr. Axel Bogitzky

    Tierarzt, Kleintier-Dermatologe und Buchautor zur Ersten Hilfe für Hunde

Die Fakten

  • Beginn

    19:00 Uhr

  • Ende

    ca. 21:00/21:30 Uhr

  • Ort

    Röntgenstr. 92
    D-50169 Kerpen

  • Kosten

    25,00 Euro

Verbindlich und kostenpflichtig anmelden

Bitte lassen Sie uns wissen, wenn Sie mit Hund kommen möchten.

Beachten Sie auch die Hinweise dazu!

5% Rabatt-Möglichkeit

bitte ankreuzen, sofern zutreffend

Gutschein einlösen

Nachricht an TIERSEMINAR.DE

Falls Sie uns noch etwas mitteilen möchten, können Sie dies hier gerne tun.

(AGB zur Kenntnisnahme siehe unten)

Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Bearbeitung meiner Anmeldung elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@tierseminar.de widerrufen. (Datenschutzerklärung zur Kenntnisnahme siehe unten)

Zur Kenntnisnahme

AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) Datenschutzerklärung

Social Share

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.