Mo Peichl

Monika Peichl ist Journalistin und befasst sich seit dem Impfsarkom-Tod einer ihrer Katzen mit Haustierimpfungen. Sie hat zu diesem Thema Beiträge im Internet und in Publikationen von Züchtervereinen veröffentlicht, außerdem in der "Frankfurter Rundschau" (1999) sowie in der Sonntagsausgabe der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (2003). Monika Peichls erstes Buch „Haustiere impfen mit Verstand“ ist längst vergriffen. Im Jahr 2013 erschien ein weiteres Buch mit dem Titel „Hunde impfen – Der kritische Ratgeber“.

Die Autorin legt Wert auf die Feststellung, dass sie nicht dem Lager der Impfgegner angehört. Alle Menschen und Tiere in ihrer Familie sind geimpft, aber natürlich nur so oft wie nötig.

Diese Website verwendet Cookies und weitere Webanalyse-Tools, um fortlaufend verbessert zu werden. Durch die Nutzung stimmen Sie dieser Verwendung zu. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.