19. Mai 2017

Themenabend mit Michael Grewe

"Das erste Jahr des Hundes - Hoffnung auf Freundschaft"

Beschreibung

Was passiert im ersten Lebensjahr eines Hundes? Und was passiert mit uns, die dem Hund einen bestmöglichen Start ermöglichen möchten? Was passiert mit unserem Welpen und dessen Bedürfnissen, mit der Umwelt und deren Anforderungen? Um eine klare Linie in der Erziehung zu verfolgen, bedarf es weder rigider Kommandos noch der immer wieder allseits gepriesenen "Konsequenz". Aber es bedarf des Nachdenkens, der Infragestellung eigener Gewohnheiten, emotionaler Bedürfnisse und Ansprüche, es bedarf des genauen Hinschauens.

In diesem Themenabend geht es darum, dass wir immer wieder die Möglichkeit haben, nach rechts oder links abzubiegen, dieses oder jenes zu tun - oder es zu lassen. Denn kein Leben verläuft immer geradeaus, kein Gehirn entwickelt sich nur in eine Richtung, keine Welt ist je ein einheitliches Ganzes. Welche Einflüsse - hormonelle oder andere Reifungsprozesse, Erbanlagen, das Umfeld und die Erziehung - spielen bei der Entwicklung des Welpen zum erwachsenen Hund eine Rolle? Welches Zusammenspiel ergibt sich hier? Kann man es so steuern, dass der Hund und Halter ein harmonisches Team werden? Und wenn ja, wie macht man das?

Dieser Themenabend ist dem ersten Lebensjahr des Hundes gewidmet - oft ein entscheidendes Jahr!

Anerkennung TÄK NDS

Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Niedersachsen als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen anerkannt.

Anerkennung TÄK SH

Diese Veranstaltung wird von der Tierärztekammer Schleswig-Holstein als Fortbildungsveranstaltung im Rahmen der Hundetrainerzertifizierungen anerkannt.

Beginn

19:00 Uhr

Ende

21:00 Uhr

Ort

D-50169 Kerpen

Nachlese

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.