12. März 2017

Workshop mit Rainer Dorenkamp und Tanja Elias

"Keinen Stress mehr mit Stress"

Ein Workshop der Balance vermittelt

Beschreibung

„Unter Stress kann ein Hund nicht lernen.“ Diese Aussage stimmt so nicht! Wie bei allen Dingen ist es auch hier eine Frage der Dosierung. Stress kann helfen Erfahrungen abzuspeichern, übermäßiger Stress beeinträchtigt wiederum das Lernen. Für den Hundehalter stellen sich somit folgende Fragen:

Versuche ich meinen Hund zu beruhigen, wenn er Stresssymptome zeigt? Lasse ich ihn die Situationen aushalten? Helfe ich ihm, dass er in den entsprechenden Situationen gar nicht erst einen hohen Stresslevel erreicht?

Ohne Impulskontrolle treffen Hunde oft Fehlentscheidungen. Sie springen fremde Menschen an, jagen Radfahrer oder Jogger, laufen davon, wenn sie Angst haben, oder zeigen sich aggressiv.

In diesem Seminar werden die Zusammenhänge zwischen Ruhe, Frustrationstoleranz, Stress und Lernen erklärt. Es wird aufgezeigt, was das für den Umgang mit dem Hund bedeutet.

Nach dem Motto: „In der Ruhe liegt die Kraft“ lernen die Hundehalter in diesem Workshop, wie sie ihrem Hund helfen, die „richtigen Entscheidungen“ zu treffen.

Beginn

09:30 Uhr

Ende

ca. 17:00 Uhr

Ort

D-50169 Kerpen

Nachlese

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren