25. Juni 2016

Workshop mit Ellen Friedrich

"Erziehungsmethoden im Vergleich"

Beschreibung

Wir machen Ernst und stellen uns Ihnen, Ihren Hunden und den vielen verschiedenen Erziehungsmethoden, die Ihnen in Magazinen, Zeitungsberichten, Hundefachliteratur und DVDs als "ultimative Lösung" vorgestellt werden.

Sie kennen sie auch, die Ratschläge: Sich rar zu machen, den Hund zu ignorieren, auf jeden Fall zuerst durch die Tür zu gehen oder dem Hund das Futter immer erst dann zu geben, wenn Sie selbst gegessen haben.

- Was ist dran an diesen Tipps und Tricks?
- Was steckt hinter den Begrifflichkeiten wie "Beziehung", "Dominanz" und "Bindung"?
- Welche Rolle spielen Zeit und Geduld, Leckerchen und eine wohltemperierte Stimme?

Diese und andere Fragen beantworten wir in Theorie und Praxis mit den eigenen, mitgebrachten Hunden. In praktischen Übungen vergleichen wir Methoden und Techniken und visualisieren die Gesetze der Lerntheorie, um Ihnen konkrete Entscheidungshilfen zu geben, den optimalen Weg bei der Erziehung Ihres Hundes zu wählen. Ein harmonisches Zusammenleben kommt und bleibt nicht von alleine! Dazu braucht es Einfühlungsvermögen und Handlungskonzepte der Erziehenden, Rahmen zum Festhalten und Arme, die in schwierigen Zeiten auffangen. Wir machen den Anfang!

Teilnehmen können alle Hunde, die unzureichend oder gut erzogen sind. Auch aggressive und ängstliche Hunde sind bei diesem Workshop willkommen.

Hundetrainer können dieses Seminar ebenfalls nutzen, um Methoden und Wege beim Erziehen von Hunden auf Herz und Nieren mit uns zu prüfen – wir bitten auch Sie, Ihre eigenen Hunde mitzubringen.

Beginn

09:30 Uhr

Ende

ca. 17:00 Uhr

Ort

D-50169 Kerpen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren