Sie sind hier: Startseite » Historie » 2015 » 04. November 2015

04. November 2015

Themenabend mit Bianka Kerres

"Bach-Blütentherapie für Tiere"

Beschreibung

Die Bach-Blütentherapie geht auf den englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) zurück. Im Laufe seines Lebenswerkes hat Dr. Bach 38 Blüten entdeckt, die eine heilende Wirkung auf den Seelenzustand eines Menschen bzw. eines Tieres haben. Er ging davon aus, dass Krankheit eine Reaktion auf Verstimmungen im seelischen Bereich seien.

In diesem Vortrag erfahren Sie etwas über das Leben und Wirken des Dr. Bach und über die Herstellung, Wirkungsweise und die Anwendung seiner 38 Blütenessenzen für Tiere.

Die Bach-Blütentherapie gehört zu den natürlichen, ganzheitlichen Heilmethoden und ist auch für den Laien leicht verständlich und im Alltag einzusetzen.

Beginn

19:00 Uhr

Ende

ca. 21:00 Uhr

Ort

D-50169 Kerpen

Nachschau

Vielen Dank an alle Teilnehmer, die heute Abend zum Vortrag über Bach-Blütentherapie für Tiere gekommen sind! Ich hoffe, es hat Ihnen gefallen und Sie haben viele neue Erkenntnisse gewinnen können! Vielen Dank an Werner Moehrke und Tierseminar.de für die Einladung zu diesem Vortrag! Ich freue mich schon auf die zwei Themenabende in 2016 über Homöopathie im April und Schüßler-Salze im November!

Bianka Kerres

Teilnehmerin Andrea J.

Es war wie immer sehr lehrreich :-) und ich komme gerne wieder. Auch nochmals vielen Dank an Herrn Werner Moehrke, es hat an nichts gefehlt und wir waren wohl umsorgt. Ich freue mich auf weitere Interessante Themenblöcke. :-)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.